4 AUGUST 2016

SPANISH DAYS


TRAVEL
Eingetragen bei: AUGUST, home, TRAVEL | 0

Hey Leute

Wie stets um Eure Ferien? Schon vorbei oder noch bevorstehend?

Ich verbrachte 12 wunderschöne Tage mit meiner Familie in Ibiza. Seit mehreren Jahren zieht es uns immer wieder auf die Insel. Wir mieten uns jedes Jahr aufs Neue das selbe Haus, welches etwas abgelegen im Westen von Ibiza liegt und können so die Ruhe ausserhalb des Geschehens geniessen. Mittlerweile kennen wir uns natürlich super aus! Trotzdem entdecken wir immer wieder etwas Neues. Ibiza hat sich in den letzten 3 Jahren extrem verändert. Viele neue Läden, Restaurants im angesagten Industrielook sowie zahlreiche Cafés und Gelaterias eröffneten. Zugegeben, bei Gelaterias werde ich immer schwach. Bei uns in der Schweiz muss man Ewigkeiten suchen, wenn man nicht unbedingt ein Eis am Stil aus dem Supermarkt möchte, sondern eine hausgemachte Kugel Eis im italienischen Stil. Als ich nämlich dem Hafen In Eivissa entlangschlenderte, entdeckte ich eine lange Schlange. Lauter junge Leute, die sich bis nach draussen auf den Bürgersteig zieht, waren zu beobachten. Grund dafür war eine Gelateria. Sorry Leute, nicht einfach nur eine Gelateria, sondern Amorino! Kennt ihr die berühmten „Rosen Icecream“ die man ständig, perfekt in Szene gesetzt, auf Instagram bewundern kann?! Genau diese! Wie ein kleines Kind stürmte ich also auf diese Schlange zu und konnte es kaum erwarten, bis ich mein eigenes, erstes Amorino Eis in der Hand halte. Trotz des schnellen Schmelzens, schmeckte es herrlich!

Aber essen ist ja nicht das Einzige, was die Ferien auf der Insel so einzigartig macht.

Wer Vintage shoppen liebt und auf der Suche nach den perfekten High Waist Levi’s Shorts ist, muss unbedingt bei Holala einen Stopp einlegen. Mitten in der City, gleich unterhalb der Altstadt, steht dieser kleine Vintage Store. Die schönsten Levi’s Shorts, perfekt abgeschnitten, in jeder Grösse und Farbe erhältlich, hängen sie da. Ein Paradies für jeden Levi’s-Liebhaber. Ich bin sicher da gibt es ausser mir noch Weitere da draussen. Gleich zwei Shorts und meine erste 501 Vintage Hose im Flare Look wanderten in die Tüte. Yaay! Glücklichstes Mädchen! Also unbedingt mal vorbeischauen, wenn ihr in Ibiza seit. Natürlich darf eines in den Sommerferien nicht fehlen. Sonne, Strand und Meer! So fuhren wir an einen wunderschönen Strand namens Cala D’Hort, der sich im westlichen Bereich von Ibiza befindet und vor allem bekannt ist für seine fesselnde Aussicht auf die mystische Insel Es Vedra.

Einen Tagesausflug nach Formentera, lange Nächte Im Ushuaia, gemütliche Abende auf unserem Balkon, von dem man eine wunderbare Aussicht direkt aufs Meer hatte und einfach die Zeit, die man mit seiner Familie verbringen darf, geniessen. Deshalb sind Sommerferien doch die Schönsten, die es gibt!

Hier habe ich euch noch ein paar Tipps für schöne Strände und Restaurants.

1. Can Miquelitus: Ein süsses Restaurant mitten im Stadtzentrum für alle Tapasliebhaber.

2.Das mit Abstand beste Eis bekommt ihr bei Vivi’s Creamery.

3.Wenn ihr auch so verrückt nach Vintage Levi’s Shorts seid wie ich, dann unbedingt zu Holala!

4.Cala D’Hort: Einer der schönsten Strände in Ibiza. Und unbedingt im
Restaurant Cala D’Hort die Paella probieren. Weit und breit die Beste!

5.Cala Salada: Umgeben von mit Pinien bewachsenen Hügeln
und traumhaft klares Wasser geben der Bucht den Status „bezaubernd“.

6.Mein absoluter Lieblingsstrand ist Cala Bassa. Leicht erreichbar per Fähre
von San Antonio. Berühmt für seinen Beach Club.

7.Was wäre Ibiza ohne ihre berühmten Hippiemärkte? Den Ältesten und
Grössten findet Ihr in Punta Arabi Es Cana.

8.Im Restaurant La Torre in Cap Negret lässt sich bei romantischer Stimmung
wunderbar den Sonnenuntergang schauen. Fast schon kitschig!

Fotos: Sharon Stucki

Tee: Levi’s /  

Pants: Wood Wood /

Bag: Proenza Schouler /  

Shoes: Superga /  

Sunglasses: Ray Ban

4 APRIL 2016

VIENNA SNAPSHOTS


TRAVEL
Eingetragen bei: APRIL, home, TRAVEL | 0

Hey Meine Lieben

Hier noch ein paar Eindrücke von unserer tollen Städtereise nach Wien. Alle Restaurants und Cafés suchte ich vorher sorgfältig aus. Ich wollte natürlich nur die besten haha… Und durch einige tolle Instagram Accounts, fand ich auch das ein oder andere coole Café.

z.B.The famous Café Central, im Café 7Stern ein Breakfast heaven, oder im Café Francais das beste Chocolate mousse.

9 FEBRUARY 2016

ACAI BOWL – DAS ABSOLUTE TREND FRÜHSTÜCK


TRAVEL
Eingetragen bei: FEBRUARY, home, TRAVEL | 0

Habt ihr schon mal eine Acai Bowl probiert?

Zurzeit mein absolutes Lieblingsfrühstück. Entdeckt und zum erstem Mal probiert, habe ich dieses leckere Frühstück als ich vor zwei Monaten in München war.  Wir gingen in ein super süsses Café namens Café Daddy Longlegs in der nähe vom Isartor, dass bekannt ist für ihre Acai Bowl. Soweit ich weiss, auch das einzige Café in München, dass dies anbietet.  In einem wirklich lässigen Ambiente genossen wir dann unsere Acai Bowl und waren auf anhieb total begeistert von dieser Eiscreme artigen violetten Masse die mit lauter köstlichen Toppings wie Bananen, Kiwi, Chia Samen, Kakao Nips  und Kokosflocken versehen war.

Aber was ist eigentlich Acai?

Die Acai-Beere ist eine Power-Frucht. Eine kleine Beere in der voller Antioxidantien, reich an den Vitaminen A,C und E, Mineralien und ungesättigten Fettsäuren wie Öl-und Linolsäuren stecken. Sie ist rund, dunkelblau und hat einen Durchmesser von ein bis zwei Zentimetern. Ursprünglich kommt diese Frucht aus Brasilien und wächst an der Kohlpalme im Amazonas Regenwald. Dort gehört sie zu einem ganz gewöhnlichen Nahrungsmittel und wird als Hilfe bei der Gewichtsabnahme und Verbesserung des Hautbildes eingesetzt. Der Geschmack wird als erdig und fettig bezeichnet. Meiner Meinung nach schmeckt sie nach Schokolade. Ausserdem ist so eine Acai Bowl ohne Milchprodukte und daher Vegan. Aber Achtung! So eine Bowl ist nicht ohne. Diese Beere hat extrem viel Fett. Hauptsächlich besteht sie aber aus ungesättigten Fettsäuren ( gesunde Fette). Aber trotzdem, nicht übertreiben. Ein Mal die Woche eine Acai Bowl reicht völlig aus. Und nach einer Schale bin ich den ganzen Tag gesättigt. Der Hype hat nun auch die Schweiz erreicht. In Zürich gibt es Acai Bowls bei Roots & Friends. Selber war ich zwar noch nie da, steht aber ganz oben auf meiner Liste;)

Das Grundrezept für Acai Bowls in natürlich wandelbar. Ihr könnt gefrorene Kirschen oder Beeren dazugeben, anstatt Mandelmilch auch Kokosmilch verwenden und bei den Toppings könnt ihr sowiso nach Lust und Laune aussuchen. Meine Lieblingsvariante ist die mit gefrorener Banane.

Zutaten: 

1 gefrorene Banane

1 EL Acai Pulver

1 EL Agavendicksaft

Ein wenig Mandelmilch

Ein wenig Crunchy-Müsli (wird in die Schale gegeben, bevor man die Masse dazu gibt).

 

Topping: 

1 EL Chiasamen

1 EL Kokosraspeln

1 EL Kakao Nips

Einige Bananenscheiben

Einige Kiwischeiben

 

Zubereitung

Alle Zutaten für die Bowl in einen Mixer geben und mixen bis eine cremige Masse entsteht. Circa 30 Sekunden. Ahh, wichtig, die Banane in Stücke schneiden und einfrieren (nicht im ganzen in den Tiefkühler legen).

So meine Lieben, dann rasch in die Küche und viel Spass beim ausprobieren 🙂 Ihr werdet es lieben! Aber Achtung, es besteht eine hohe Suchtgefahr! haha

25 JULY 2015

IBIZA


TRAVEL
Eingetragen bei: home, JULY, TRAVEL | 0

Hey Leute

Hier ist ein look aus Ibiza . Da verbrachte ich für zwei Wochen meine Ferien mit meiner Familie. Wir gehen jetzt sicher schon seit zehn Jahren jeden Sommer nach Ibiza. Es zieht uns immer wieder auf diese tolle Insel und es ist schon ein bisschen wie unsere zweite Heimat geworden. Jedes Jahr entdecken wir neue tolle Plätze und Restaurants. In Ibiza City stiessen wir auf ein supersüsses Tapas Restaurant namens Can Miquelitus, tranken Cocktails und assen super lecker. Ich liebe Tapas! Diese Bilder entstanden bevor wir in ein tolles Restaurant gingen in der Nähe von unserem Haus von da man super den Sonnenuntergang schauen kann. So ich hoffe euch gefällt mein Look. I’m wearing:

Jumpsuit: Mango /  

Sandals: Isabel Marant /  

Sunglasses: / Ray Ban